Herzlich Willkommen beim
Schiclub Klaus-Weiler!

,

Bericht von den ÖSV-Schülermeisterschaften im SG, RTL und SL

Bericht von den Ergebnissen der SC-Klaus/Weiler Rennläuferinnen bei den vom 04-03 bis 06-03-2020 am Hochficht im Mühlviertel/Böhmerwald in Oberösterreich durchgeführten ÖSV-Schülermeisterschaften im SG, RTL und SL.

In der Hochficht-Arena sind auf der FIS-Rennstrecke Zwieselberg von der Schiunion Böhmerwald/Haderer an den drei Renntagen speziell beim RTL und SL bei sehr warmen Temperaturen unter dem Einsatz von jeder Menge Salz und unzähligen Helfern auf der Strecke ausgezeichnete und faire Verhältnisse für die Rennläufer/innen geschaffen worden. Der SC-Klaus/Weiler war mit 2 Rennläuferinnen (Leonie Lußnig und Filippa Acker) im 21 Läufer/innen starke Team Vorarlberg vertreten.


Das Team der SCO-Kaderläufer bei der Schüler ÖM (v.l.n.r Kilian Lercher, Christopher Lisch, Christoph Walser, Filippa Acker, Leonie Lußnig, Lorena Jenni)

Leonie Lußnig jhg 2005 vom SC Klaus/Weiler konnte in der Schüler U15 weibl. im SG den 11´ten Platz, im RTL den 3`ten Platz mit Laufbestzeit im 2.Dg. in ihrer Klasse belegen. Im SL war sie nach dem ersten Durchgang noch auf dem 3`ten Platz, ist aber im Endergebnis auf den 5`ten Platz abgerutscht. In der Kombinationswertung aller drei Rennen konnte Leonie ebenfalls den ausgezeichneten 3`ten Platz erreichen, was für sie einen tollen Gesamterfolg bei der Schüler-ÖM bedeutet.




Filippa Acker jhg 2004 vom SC Klaus/Weiler hat folgende Ergebnisse in der Schüler U16 weibl. erreicht, im SG nach super Fahrt auf den eigentlichen 5´ten Platz hat sie leider beim letzten Richtungstor eingefädelt und ist damit disqualifiziert worden, im RTL hat sie den 7`ten Platz belegt und im SL leider im 2.Dg eingefädelt nachdem sie nach dem 1.Lauf wieder auf Platz 7 gelegen war.

 

Gratulation an die beiden Rennläuferinnen zu den gezeigten Leistungen und den erreichten Platzierungen

Das Team Vorarlberg konnte nach schlechtem Start im SG an Ende nach den drei Tagen und drei Bewerben als Team den Pokal für den 3.Platz abholen, wozu wir ebenfalls recht herzlich gratulieren